Reisequalität



Reisen unter gutem Stern

Nicht nur Hotels und Essen werden von Qualitätsprüfern der Touristikverbände bewertet. Auf diesen Seiten finden Sie noch weitere Gütesiegel, die Ihnen eine hohe Service-Qualität für das Reisen nach und in Deutschland garantieren.

Sterne für den Reisebus

In der Gütegemeinschaft Buskomfort e.V. (gbk) lassen sich derzeit 500 deutsche Busreise-Veranstalter bewerten und erwerben damit einen signifikanten Nachweis für die Qualität ihrer Reisegefährte. Die Sterne der gbk werden entweder als Plakette an der Einstiegstür oder als Folie an der Heckscheibe angebracht.
Von einem bis fünf Sternen kennzeichnen sie die Qualitätsklassen Standard, Tourist, Komfort, First und Luxus Class.
Die genauen Kriterien der jeweiligen Klasse finden Sie auf den Internet-Seiten des gbk.
Die Gemeinschaft warnt eindrücklich vor der missbräuchlichen Verwendung der Gütesterne, die unter nicht zertifizierten Reiseveranstaltern recht häufig vorkommen soll.
Seit 2006 werden auch Gütezeichen für Bus-Chauffeure vergeben.
http://www.gbkev.de/

Bestirnte Flieger

FlugzeugDer Schlemmeratlas hat 2007 erstmals die Klassifizierung von Fluglinien gestartet. Dabei landeten mit der Lufthansa auch die Singapore Airlines und die Emirates Airlines auf den ersten Plätzen. Für ihren hervorragenden Service erhielten diese Fluggesellschaften Höchstwerte von über 90 Punkten und erwarben damit alle drei Sterne.
Die vollständige Wertungs-Liste mit ausführlichen Kommentaren sehen Sie hier ein:
http://www.schlemmer-atlas.de


Campingplätze unter Sternen

Der Deutsche Tourismusverband hat im Sommer 2000 zusammen mit dem ADAC die Klassifizierung von Camping-Plätzen eingeführt.
Den Bewertungsbogen mit allen Einzelkriterien vom Parkplatz über die Sanitär-Anlagen bis zum zusätzlichen Service-Angebot kann man online lesen oder herunter laden. Plätze mit maximalem Rundumservice können bis zu fünf Sternen erwerben.
Neben Zelt- und Campingplätzen nehmen auch Sportboothäfen an der Klassifizierung des DTV teil.
http://www.deutschertourismusverband.de/

I-Marke für Touristinformationsstellen

Ebenfalls vom Deutschen Tourismusverband werden die roten I-Marken für Touristinformationsstellen vergeben. Mit dem Konzept der ATIS (Anerkannte Touristinformationsstellen) soll das Vertrauen der Reisenden in die Kompetenz der örtlichen Informationsstellen gestärkt werden. Gleichzeitig werden die Büros motiviert, sich auf die Anspruchspalette des modernen Tourismus einzustellen.
http://www.deutschertourismusverband.de

Ökologische Reisequalität

Umweltfreundliche Projekte können unter der "Dachmarke" Viabono aufgenommen werden. Tourismusobjekte mit besonderer Naturnähe und gleichzeitig hohem Umweltbewusstsein findet man auf den folgenden Internetseiten des Viabono e.V.
http://www.viabono.de/

Der Konstanzer Verein für ökologisches Campen Ecocamping e.V. verleiht an besonders umweltfreundliche Campingplätze den Titel: ECOCAMPING UMWELTMANAGEMENT
Die Titelvergabe erfolgt im gesamten deutschsprachigen Raum (Deutschland, Österreich, Schweiz) Im März 2007 haben bereits 137 Campingplätze alle Kriterien für diesen Titel erfüllt.
http://www.ecocamping.net/

Für umweltbewusste Tourismusangebote werden in einigen Bundesländern zusätzlich regionale Qualitätssiegel angeboten. Beim DTV finden Sie eine Übersicht:
http://www.qualitaet-im-deutschlandtourismus.de

Kinder Plus

KinderGemeinsam mit dem deutschen Tourismusverband (DTV) sind in verschiedenen Bundesländern Qualitätsinitiativen zum Kriterium Kinderfreundlichkeit des Tourismusangebotes entstanden. So zeichnet etwa der "Kinder plus" - Bär Unterkünfte in Schleswig-Holstein und auf den Nordsee-Inseln für besondere Kinderfreundlichkeit aus. Bauernhöfe und Freizeiteinrichtungen in Bayern können den Titel "Kinderland" erwerben. Mehr zu den Kinderfreundlichkeits-Initiativen der Länder erfahren Sie auf diesen Seiten des DTV:
http://www.qualitaet-im-deutschlandtourismus.de

Extra Tipp: Kinderfreundliche Abstecher

Lange Autobahnfahrten sind für Erwachsene anstrengend und für Kinder oft eine Qual. Der Renner-Verlag hat dafür ganz besondere Reiseführer erarbeitet. Er weist ausführlich auf alle Sehenswürdigkeiten in Autobahnnähe hin und macht Kilometerfressern damit längere Pausen schmackhaft. Der "Kleine King of Autobahn" zeichnet die besonders kinderfreundlichen Abstecher aus. So beginnt der Urlaub für die ganze Familie schon vor dem Ziel.
http://www.entdeckungsreise-autobahn.de

Ausgezeichnete Barrierefreiheit

Der IHA (Hotelverband Deutschland) kontrolliert Hotels auf ihre Barrierefreiheit in den Kategorien von A bis E. Eine Übersicht über die Kriterien findet sich im PDF-Format über diesen Link:
http://www.klassifizierung.de (PDF)

Die Suche nach barrierefreien Hotels wird ebenfalls auf dem Portal der IHA erleichtert.
http://www.iha-hotelfuehrer.de

Der Deutsche Tourismusverband hat den Wettbewerb zur Verleihung des Titels "Familienzeit ohne Barrieren" initiiert, an dem sich jährlich Tourismusbetriebe zur Titelvergabe beteiligen können. Plaketten werden in Gold, Silber und Bronze vergeben, weitere Einrichtungen erhalten Zertifikate für ihr besonderes Engagement.
Zu den Kriterien von Barriere-Freiheit gehört nicht nur die behindertengerechte Einrichtung sondern auch der integrative Ansatz, der Menschen mit Handicaps eine größtmögliche Normalität im Urlaubs-Alltag mit den anderen Urlaubern garantiert.
http://www.qualitaet-im-deutschlandtourismus.de