Pferderennbahnen

Trab- und Galopprennen

Die Pferderennen dienten ursprünglich lediglich dem Leistungsvergleich von Zuchtpferden. An den Ergebnissen der Wettrennen konnte man sehen, welche Pferde die besten Eigenschaften (Schnelligkeit, Ausdauer, Härte und Charakter) für weitere Zuchterfolge vermuten ließen. Noch heute ist diese Leistungsprüfung für die Züchter und Besitzer der Pferde das Ausschlaggebende an den Rennen.
Für die Besucher der Veranstaltungen ist jedoch auch eine anderer Aspekt wichtig: das Wetten. Dies ermöglicht dem Zuschauer eine direkte Einbindung in das sportliche Geschehen und den besonderen Nervenkitzel. Auch für den Rennvereine spielen die Wetten eine große Rolle: sie bilden die Haupteinnahmequelle der Veranstalter.

Der Großteil der Wetteinnahmen geht natürlich an die glücklichen Gewinner der Wetten, der andere Teil wird an die Sieger der Rennen und deren Vereine ausgeschüttet. Weltweit werden beim Pferderennen Wetteinsätze von schätzungsweise 97 Milliarden Euro getätigt, wovon ca. 75% des Umsatzes an die Gewinner ausgeschüttet wird. Aber nicht allein der Wetteinsatz macht Pferdewetten für die Zuschauer so interessant. Es ist die direkte Einbindung des Zuschauers in das Geschehen, wie es sie bei uns nur bei Pferderennen gibt. Kaum jemand sieht beim Wettrennen der Vierbeiner nur zu (wie bei anderen Sportarten), sondern man beteiligt sich mit einer Wette daran. Galopp- oder Trabrennen sind eben viel schöner, wenn das Pferd Ihrer Wahl auf einmal nicht mehr bloß über die Bahn galoppiert oder trabt, sondern wenn es "für Sie" läuft. Es fühlt sich so an, als ginge es um das eigene Pferd, dementsprechend wird es angefeuert und wenn es tatsächlich als Sieger hervorgeht, ist man fast so stolz wie der Besitzer.



Trabrennsport

Heute sind das Ruhrgebiet, München, Hamburg und Berlin die Zentren von Traberzucht und Trabersport in Deutschland. Insgesamt gibt es 9 große, ständig veranstaltende Rennbahnen. Bundesweit finden jährlich rund 4.000 Trabrennen mit einem Wettumsatz von noch 40 Millionen Euro statt. Von 1993 an ging der damalige Wetteinsatz von ca. 200 Millionen Euro kontinuierlich zurück, so dass auch Rennbahnen (z.B. Recklinghausen , Elmshorn) ihren Betrieb einstellen mussten. Mit Strukturmaßnahmen wird nun versucht, diesem Abwärtstrend entgegenzuwirken. Die Rennbahnatmosphäre kann Sie jedoch nach wie vor in den Bann ziehen, und Sie können einen unvergesslichen und vielleicht auch rentablen Familienausflug zu einer Trabrennbahn planen:

Berlin-Karlshorst

Auf der traditionsreichen Berliner Trabrennbahn in Karlshorst finden das ganze Jahr über Rennen statt, Hauptrenntag ist Donnerstagabend bei insgesamt 26 Veranstaltungen in 2013. Es werden regelrechte Familienrenntage angeboten, bei denen auch das Rahmenprogramm auf Kinder abgestimmt ist.

Berlin-Karlshorst

Berlin-Mariendorf

Im Süden Berlins wird seit mehr als 100 Jahren das deutsche Traberderby ausgetragen. Es ist nicht nur am ersten Augustsonntag der Höhepunkt eines viertägigen Meetings, sondern auch der jedes dreijährigen Pferdes. Insgesamt bietet Mariendorf überwiegend am Mittwochabend und Sonntagnachmittag ca. 60 Renntage pro Jahr an.

Berlintrab.de

Dinslaken

Als Alternative zu den Bahnen in Mönchengladbach, Gelsenkirchen und Recklinghausen gingen die Dinslakener Anfang der fünfziger Jahre an den Bau einer eigenen Rennbahn. Mit Erfolg! Hier stimmt einfach alles: 8.000 überdachte Plätze, fachmännischer Rennbahnkommentar, großzügige Parkplätze, Kinderbetreuung und vielfältiges Gastronomieangebot an 32 Montagen sowie 6 weiteren Sonn- und Feiertagen in 2013.

Dintrab.de

Gelsenkirchen

Die seit 1912 bestehende Rennbahn in Gelsenkirchen misst insgesamt 1.200 Meter und zählt damit zu den größten Deutschlands. Seit 1912 wird an ca.60 Tagen im Jahr getrabt, genauer gesagt oft an 50 Donnerstagen und etwa 10 Sonn- und Feiertagen. Nach vorheriger Terminabsprache sind für Gruppen ab zehn Personen kostenlose Führungen unter sachkundiger Anleitung immer möglich. Ebenfalls sind Reservierungen für den Gastronomie-Bereich auch an rennfreien Tagen möglich.

Gelsentrabpark.de

Hamburg

Hamburg ist die Wiege des modernen deutschen Trabrennsports. Die ersten offiziellen und nach heutigem Standard gefahrenen Trabrennen wurden 1874 vom Hamburg-Altonaer Renn- und Traberclub, dem ersten dafür in Deutschland gegründeten Traberclub, auf der eigenen Bahn veranstaltet. Die Trab-Arena im Sportpark Hamburg heißt Sie an über 40 Renntagen im Jahr willkommen. Renntage sind meistens Donnerstag und Sonntag.

TrabHamburg.de

Mönchengladbach

Die Rennbahn in Mönchengladbach begeistert Zuschauer und Aktive schon seit über 100 Jahren und zählt damit zu den ältesten Bahnen in Deutschland. In Mönchengladbach ist Dienstag der Hauptrenntag.

Mg-auf-trab.de

München

Auf der technisch gut ausgestatteten Trabrennbahn in München Daglfing traben die Gespänne an 23 Tagen 2013, meistens freitags und sonntags, um die ersten Plätze, und das auch im Winter.

Daglfing.org

Pfarrkirchen

Die 1000 Meter lange Sandbahn ist Bayerns älteste Trabrennbahn. Sie wurde 1894 gebaut und war seit jeher ein beliebter Treffpunkt für Trabrennfreunde aus der ganzen Welt. Jedes Jahr am Pfingstmontag und -dienstag findet auf dieser Trabrennbahn das traditionelle Pfingstmeeting statt.

Trabrennbahn-pfarrkirchen.de

Straubing

Ostbayerns größte Rennbahn hat sich herausgeputzt: verkürzte Rennbahn auf 900 Meter, renntechnisch verbesserte Böden, Granitsplit-Auflage, neue Bande und eine komplett neue Entwässerung des Geläufs - so lassen sich die Maßnahmen zusammenfassen. Hauptrenntage sind in Straubing der Dienstag und der Samstag.

Trabrennbahn-sr.de

Galopprennen - Leistungsvergleich der Zuchtpferde

Die Auswahl von Zuchtpferden erfolgt seit jeher aufgrund einer einzigartig konsequenten Prüfung in Wettrennen. Seit 1709 werden die Ergebnisse aller Galopprennen mit sämtlichen Einzelheiten in Rennkalendern aufgeführt. Nur das Pferd (Vollblüter), welches im Rennen gesund und schnell genug ist, wird zur Weiterzucht verwendet.

Für die Zuschauer bedeuten Galopprennen aber etwas ganz anderes – Wetten, Nervenkitzel, Spannung. Lassen Sie sich in den Bann der schnellen Pferde ziehen und erleben Sie einen Tag voller Emotionen auf einer der großen Galopprennbahnen in Deutschland:

BADEN-BADEN

Die Internationalen Galopprennen Baden-Baden genießen weltweit einen hervorragenden Ruf unter Kennern und Freunden des Pferderennsportes. Dreimal im Jahr - zum "Frühjahrs-Meeting" zur "Grossen Woche" und zum "Sales & Racing Festival " - werden sie auf der Galopprennbahn Iffezheim vor den Toren Baden-Badens ausgetragen.

Die drei Renn-Meetings werden von über 150 000 Gästen besucht. Die Galopprennen in Iffezheim sind eine attraktive Mischung aus elegantem Flair und Volksfest, spannendem Wettspiel und Erholung in herrlicher Umgebung auf der schönsten Rennbahn der Bundesrepublik - ein echtes Freizeitvergnügen.

Während der insgesamt 13 Renntage der drei Meetings werden Rennpreise und Prämien von rd. 4 Millionen Euro ausgeschüttet. Auch im Volumen der Wetten liegt Baden-Baden einsam an der Spitze. Am Totalisator summieren sich jährlich rund 8 Millionen Euro an Wetteinsätzen. Davon werden 6,0 Millionen direkt wieder an das wettende Publikum als Gewinne ausbezahlt.

Der Kapitaldienst für die neue Tribüne und umfangreiche Verbesserungen im Publikumsbereich bei zurückgehenden Wettumsätzen erforderten 2009 eine Umstrukturierung des Rennveranstalters. Sportlichen Glanz erlebte Baden-Baden 2011 und 2012 durch die erfolgreichen Auftritte der deutschen Ausnahmestute und Prix de L’Arc de Triomphe-Siegerin Danedream. Wirtschaftlich erfolgreich soll die vom 24. August bis 2. September 2013 stattfindende Große Woche durch voraussichtlich erhöhte Dotierungen sogar in den Basisrennen, um mit dadurch zu erwartenden größeren Starterfeldern die Wettlust der Besucher zu steigern, sowie durch die Einbindung ins französische Wettsystem PMU.

Baden-racing.com

BREMEN

Die Vahr in Bremen, einst eine Rennbahn, die vom Mäzenatentum von Walther J. Jacobs abhing, hat zwar inzwischen zu einer eigenen Identität gefunden, nur machte ein gerade noch abgewendeter Insolvenzantrag Ende 2012 die wirtschaftlichen Schwierigkeiten des Veranstalters offensichtlich. Die moderne und gepflegte Anlage hätte mehr als die jährlichen fünf Renntage auf niedrigem sportlichen Niveau verdient.

Galopprennbahn-bremen.de

DORTMUND

Mit seiner großzügigen Linienführung zählt Dortmund zu den größten Galopprennbahnen in Deutschland. Dortmund-Wambel ist die Rennbahn in Deutschland, die alles kann. Rennen auf der Allwetterbahn unter Flutlicht von November bis März, Rennen auf Gras von April bis Oktober. Das Wetter kann uns mal:
Zwei beheizte Tribünen mit Restauration direkt an Ihrem Tischplatz, dies kann der Treffpunkt sein für einen gemeinsamen Nachmittag mit Freunden und Bekannten, Kunden und Geschäftspartnern. Einige der Sponsor-Partner haben diese Idee schon aufgegriffen.

Dortmunder Rennverein e.V.

DÜSSELDORF

Das Ambiente der Düsseldorfer Rennbahn ist einzigartig. Genauso gilt das für die Kursführung der Galoppprüfungen. Bei den Profis ist sie berühmt und berüchtigt, denn die teilweise recht gravierenden Höhenunterschiede bestrafen einen unwissenden Jockey mit seinem Pferd "gnadenlos" auf der Zielgeraden.

Die Rennen sind eine Berg- und Talfahrt mit Höhenunterschieden bis zu 15 Meter. Eine Schlüsselstelle ist der legendäre Berg, den die Galopper vor dem Einbiegen in den Bogen zur Zielgeraden zu bewältigen haben. Wer hier zuviel "Gas" gibt, bereut das spätestens auf der langen Geraden zum Zielpfosten. Auch hier ist nämlich ein weiterer Anstieg zu bewältigen. Wer das locker durchsteht, ist ein Könner.

Seit 2006 wird Anfang Juni auf dem Düsseldorfer Grafenberg neben dem Henckel-Rennen mit dem Preis der Diana auch das zweite von insgesamt fünf klassischen Rennen gelaufen. Dieses Rennen wird auch „Stuten-Derby“ bezeichnet und zeigt dadurch die Bedeutung im deutschen Turf.

Eine der interessantesten Aspekte des Galoppsports ist natürlich das Wetten auf die schnellen Vollblüter. Schon mit einem kleinen Wett-Einsatz wird der Besuch auf der Galopprennbahn noch spannender, wenn die Pferde um Sieg und Platz kämpfen. Auf einen Schlag wird man hier nicht zum Millionär, doch ungleich höher sind die Chancen, zumindest ein nettes Sümmchen abzuräumen, als bei vielen anderen Gewinnspielen, die außerdem nicht die beim Pferdewetten übliche 75 Prozent Gewinnausschüttung bieten. Die verschiedenen Wettarten bieten umfangreiche Möglichkeiten, sich zu beteiligen. Um erfolgreich zu sein, braucht man keinesfalls den Galoppsport "studiert" zu haben. Der Düsseldorfer Rennverein bietet an seinen Renntagen immer umfangreiche Informationen zu den einzelnen Prüfungen, die sich bestens zur Orientierung eignen.

Düsseldorfer Reit- und Rennverein von 1844 e.V.

FRANKFURT AM MAIN

Sie kennen die Frage, die sich Ihnen sonntags stellt:
"Was machen wir heute?" - Spazieren gehen, einen Ausflug machen oder Verwandte besuchen? Selten kommen bei diesen Sonntagsaktivitäten alle Familienmitglieder auf ihre Kosten. Gibt es also einen Ort, wo Singles, Paare oder die ganze Familie willkommen sind und auch noch jeder einzelne Spaß haben kann?

Die Galopprennbahn Frankfurt. Machen Sie mal den "etwas anderen Sonntagsspaziergang". Fiebern Sie mit, wenn rassige Vollblüter um den Sieg kämpfen. Seien Sie aktiv dabei, indem Sie wetten und schon mit kleinem Einsatz große Gewinne erzielen können. Wettberater erklären Ihnen gerne, wie man einfach und erfolgreich mitspielen kann.

Lassen Sie sich anstecken von dem Flair einer lebendigen Sportveranstaltung für jedermann. Genießen Sie den Tag unter freiem Himmel. Erleben Sie durchtrainierte Jockeys, einen der schönsten Biergärten Frankfurts oder freuen Sie sich mit Ihren Kindern aufs Ponyreiten. Viele Verlosungen und Gewinnspiele sorgen für Abwechslung und Unterhaltung. Wir freuen uns auf Ihren Besuch. Erleben Sie Ihren Sonntagsspaziergang einmal etwas anders.

Der Frankfurter Rennklub e. V. hat für 2013 wieder 7 Renntage in den Kalender eingetragen lassen.

Frankfurter-rennklub.de

HAMBURG

Fünf "Classics" gibt es im Turfjahr, so ist es in 85 Ländern rund um den Globus. Der bedeutendste der deutschen Klassiker ist das Derby in Horn und bildet den Höhepunkt eines sechstägigen Rennmeetings. Dieses wird immer am ersten Julisonntag ausgetragen.
700 Pferde, fast 60 Rennen, 2,5 Millionen Euro an Rennpreisen, viele Millionen an Wetteinsätzen, das sind die Zahlen des Deutschen Derbys. Aber um einen wirklichen Eindruck zu haben, muss man hingehen. In Horn starten Vollblüter von allen Prestigeadressen des deutschen Turfs, zu Gast waren in den letzten Jahren auch Pferde des Aga Khan und der beiden weltweit konkurrierenden gigantischen Turfimperien des Kronprinzen von Dubai und des irischen Gestütskonzerns Coolmore.

Für das Derby-Meeting 2013 hatten im Mai noch 60 Vollblüter eine Starberechtigung. Die Gruppe der Vorausfavoriten besteht überwiegend aus Pferden des Gütersloher Trainers Andreas Wöhler. Die spätere Karriere von Derbysiegern kann dabei ganz unterschiedlich verlaufen. Während Pastorius (2012) auch auf international höchstem Level bestehen konnte, blieb Waldpark (2011) anschließend auch in kleineren Rennen zwei Jahre lang sieglos.

Hamburger Renn-Club e.V.

BERLIN

Unmittelbar vor den Toren Berlins, gerade mal 16 Kilometer entfernt vom Alexanderplatz liegt Hoppegarten. Eine Anlage über der der Geist der Geschichte liegt. Die Besucher fühlen sich durch die einzigartige Atmosphäre in eine andere Welt versetzt. Die Spannung während der Rennen ist oft nicht zu überbieten.

Das Potential der Anlage ist enorm, und die Zukunft des Berliner Galopprennsports gelang mit dem Engagement eines pferdebegeisterten Investors wieder in optimistische Bahnen. Das sportliche Niveau wurde mit mehreren Gruppe- und Listenrennen an den neun 2013er Renntagen dazu deutlich erhöht.

Die Anlage der Rennbahn selbst hat eine Größe von 65 Hektar und zählt damit zu einer der großzügigsten in Deutschland. Den Hoppegartener Zuschauern, es waren 2004 bei 10 Renntagen ca. 90.000, wird auf der Rennbahn einiges geboten. So stehen insgesamt drei historische Tribünen zur Verfügung. Die schillerndste unter ihnen ist die so genannte Kaisertribüne, die ihren Namen in Anlehnung an den großen Hoppegarten Förderer Kaiser Wilhelm I bekommen hat.

Rennbahn Hoppegarten

KÖLN

Renntag in Köln Weidenpesch heißt hautnah die packende Liveatmosphäre der wettstreitenden Galopper mit allem Komfort zu erleben. Dem Stress für einige Zeit einfach ade sagen, um sich angeregt beim Sport der schnellen Vollblüter zu unterhalten. Die Freizeit genießen bei einem vielfältigen kulinarischen Angebot mit den passenden Getränken. Und wer gewinnt nicht gerne? Favoriten und Außenseiter, sie haben alle ihre Chancen beim Kölner Turf ganz weit vorne zu sein.

Seit 1897 finden hier im Weidenpescher Park Pferderennen statt. In mancher Kölner Familie ist es seit Generationen Tradition, zum Rennen zu gehen.

Kölner Renn-Verein 1897 e.V.

KREFELD

In der ehemaligen Husarenstadt Krefeld steht diese sehr aufwändig renovierte Galopprennbahn, die weiterhin ständig verbessert wird.

Entspannen Sie ein paar Stunden lang im Krefelder Stadtwald und genießen Sie den prickelnden Nervenkitzel beim Wetten, für das wir Ihnen fette Beute wünschen.

Krefelder Rennclub 1997 e.V.

MÜHLHEIM AN DER RUHR

Mit leider nur noch 3 Renntagen in der Zeit vom April bis Oktober findet die Rennsaison auf der wunderschönen Anlage statt, die das Mülheimer Sportgeschehen bereichert..

Der familienfreundliche Charakter der Rennbahn steht auch weiterhin im Vordergrund. Der traditionell freie Eintritt für Damen und Kinder macht es möglich, einen preiswerten, aber dennoch kurzweiligen Nachmittag mit der ganzen Familie auf der Rennbahn zu verbringen. Geplant ist zudem, auch andere Veranstaltungen auf der Rennbahn zu etablieren und damit das attraktive Angebot abzurunden

Mühlheimer Rennverein Raffelberg e.V.

MÜNCHEN

Galopp in Riem: Das heißt Faszination Galopprennsport an ca. 13 Renntagen von Anfang April bis Anfang November auf sportlich hohem Niveau. Dafür stehen mehrere Grupperennen, die zum Teil von anderen deutschen Rennbahnen übernommen wurden Das absolute Highlight der Rennsaison ist der Große Dallmayr-Preis am Anfang. Die besten 2000 Meter-Spezialisten kämpfen in diesem Gruppe 1-Rennen um insgesamt 155.000 €. Umrahmt wird dieser „Gala-Renntag“ von zwei Listenrennen, dem Dallmayr Coupe Lukull für die Sprinter über die 1000 Meter Gerade Bahn und der Dallmayr Prodomo-Trophy für Deutschlands Steherelite.

Für einen Tag mit hohem Freizeit und Erlebniswert eröffnet die Galopprennbahn München-Riem vielseitige Möglichkeiten. Nicht nur um sich privat – mit Freunden oder der Familie – ein paar unterhaltsame, unvergessliche Stunden zu gönnen. Sondern auch wenn es darum geht, seinen Geschäftspartnern und Kunden etwas wirklich Besonderes zu bieten.

Zum einen ist das Rennbahngelände – direkt vor den Toren Münchens – von einer einzigartigen Parklandschaft umgeben. Zum anderen bietet es seinen Gästen nicht nur spannende Rennen, sondern auch erstklassigen Besucherkomfort: Vollverglaste Tribünen, Rennbahnfernsehen, elektronische Wettkassen, Multifunktionshalle und Tribünen.

Münchener Rennverein e.V.

HANNOVER

Die Rennbahn in Langenhagen vor den Toren Hannovers erfreut sich eines hohen Besucherzuspruchs. Dazu tragen spezielle Eventrenntage wie z. B. mit den Fußballern von Hannover 96 bei. Für entsprechende Stimmung ist damit an den 7 Renntagen 2013 gesorgt. Mehrere spätere Derbysieger profilierten sich zuvor im Mai-Vorbereitungsrennen für das „Rennen der Rennen“ in Hamburg.

Neuebult.com

Weitere Galopprennbahnen in Deutschland:

BAD DOBERAN

Doberaner Rennverein von 1822 e.V.
Am Kamp 5, 18209 Bad Doberan
Telefon 038203 / 91230
Doberaner-renntage.de

BAD HARZBURG

Harzburger Rennverein e.V.
An der Rennbahn 1, 38667 Bad Harzburg
Telefon 05322 / 3607
Harzburger-rennverein.de

BLIESKASTEL

Reiterverein Bliestal e.V.
Reithalle, 66440 Blieskastel-Webenheim
Telefon 06842 / 4898
Bauernfest.de

CUXHAFEN

Verein für Pferderennen auf dem Duhner-Watt e.V.
Wilhelm-Heidsiek-Str. 1, 27472 Cuxhaven
Telefon 04721 / 38054
Duhner-wattrennen.de

DRENSTEINFURT

Rennverein Drensteinfurt e.V.
Starweg 18, 48167 Münster
Telefon 0251 / 532673
Rennverein-drensteinfurt.de

DRESDEN

Dresdner Rennverein 1890 e.V.
Oskar-Röder-Straße 1, 01237 Dresden
Telefon 0351 / 211040
Dresdener-rennverein.de

GOTHA

Rennverein Gotha-Boxberg 2000 e.V.
Warzaer Str. 24a, 99867 Gotha
Telefon 03621 / 301391
Galopprennbahn-boxberg.de

GROSSENKNETEN

Oldenburger Landesrennverein e.V.
Buschstr. 3 b, 26215 Wiefelstede
Telefon 04402 / 84295

HALLE

Hallenser Rennverein e.V.
Passendorfer Wiesen 1, 06124 Halle/S
Telefon 0345 / 8042926
Rennclub-halle.de

HASSLOCH

Pfälzischer Rennverein Hassloch e.V.
Rennbahnstr. 158, 67454 Haßloch
Telefon 06324 / 3510

HERXHEIM

Renn- und Reitverein Südliche Weinstraße
St.Christophorusstr., 76863 Herxheim
Telefon 07276 / 919206-7

HONZRATH

Reit- und Rennverein Honzrath e.V.
Weidenweg 10, 66701 Beckingen
Telefon 06835 / 7818

HOOKSIEL

Hooksieler Rennverein e.V.
Kaisershof 13, 26437 Horumersiel
Telefon 04426 / 286

LEBACH

Verkehrsverein Lebach e.V.
Am Markt 1, 66822 Lebach
Telefon 06881 / 59237

LEIPZIG

Leipziger Rennklub e.V.
Wundstraße 4, 04275 Leipzig
Telefon 0341 / 9604327
Galoppimscheibenholz.de

MAGDEBURG

Magdeburger Renn-Verein e.V.
Herrenkrug 4, 39114 Magdeburg
Telefon 0391 / 8520054
Galopprennbahn-magdeburg.de

MANNHEIM

Badischer Rennverein Mannheim Seckenheim e.V.
Am Oberen Luisenpark 17, 68165 Mannheim
Telefon und Fax 0621 / 41 60 60
Telefon Rennbahn 0621 / 47 12 20
Badischer-rennverein.de

MEISSENHEIM

Rennverein Ried e.V.
Albert-Schweitzer-Str. 5, 77974 Meißenheim
Telefon 07824 / 1754

MIESAU

Reit- und Fahrverein Miesau e.V.
Im Junkersgarten 7, 66892 Bruchmühlbach-Miesau
Telefon 06372 / 2976
Rfv-miesau.de

NEUSS

Neusser Reiter- und Rennverein e.V. 1875
Hammer Landstraße 2, 41460 Neuss
Telefon 02131 / 28188, Fax 02131 / 25100
http://www.neuss-galopp.de

QUAKENBRÜCK

Artländer Rennverein e.V.
Postfach 1362, 49603 Quakenbrück
Telefon 05431 / 2291-2
Artlaender-rennverein.de

RASTEDE

Oldenburger Landesrennverein e.V.
Buschstr. 3b, 26215 Wiefelstede
Telefon 04402 / 84295
Oldenburgerlandesrennverein.de

SAARBRÜCKEN

Rennclub Saarbrücken e.V.
Franz-Josef-Röder-Str. 9/V, 66119 Saarbrücken
Telefon 0681/57066

SONSBECK

Reiterverein Graf Haeseler Sonsbeck
Postfach 1148, 47662 Sonsbeck
Telefon 02838 / 3231

STOVE

Stover Rennverein von 1874 e.V.
Stover Strand 5, 21423 Drage/Elbe
Telefon 04176 / 8972
Stover-rennen.de

VERDEN

Rennverein Verden e.V.
Postfach 1621
27266 Verden (Aller)
Rennverein-verden.de

WARENDORF

Warendorfer Rennverein e.V.
Velsen 103, 48231 Warendorf
Telefon 02581 / 927186

WILDESHAUSEN

Wildeshauser Renn-Club e.V.
Dittmarstr. 14, 27793 Wildeshausen
Telefon 05441 / 2000-9

ZWEIBRÜCKEN

Pfälzischer Rennverein Zweibrücken e.V.
Herzogstraße 1, 66482 Zweibrücken
Telefon 06805 / 8841