Fahrradtourismus

10 erholsame oder sportliche Radtouren am Fluss entlang

Der große Vorteil an Flusstouren ist der, dass es im seltensten Fall bergauf geht. Das verspricht schon von vorneherein eine entspannte Tour, die in der Regel für die ganze Familie ein Erlebnis werden kann. Flüsse waren schon vor jahrtausenden die Lebensader vieler Siedlungen, die sich bis heute gehalten haben. Flüsse sind auch von jeher Lebensraum und Anziehungspunkt zahlreicher Tiere. Mit viel Glück kann man einen Eisvogel, einen Otter oder auch einen Seeadler; Tiere die vom Aussterben bedroht sind, entdecken.


Altmühltal Radweg

von Rothenburg o. d. Tauber nach Regensburg - 298 Radkilometer

Rothenburg ob der Tauber zeugt mit seiner Stadtmauer mit ihren Wehrgängen und mächtigen Basteien von einer langen und bewegten Vergangenheit. Das Altmühltal ist berühmt für seine unberührte Natur und den malerischen Bauerndörfern. Weite, flache Landschaft begleitet Sie fast den ganzen Weg, Sie radeln durch ein wunderbares Naturschutzgebiet. Für Abwechslung sorgen im unteren Verlauf weiß glänzende Dolomitfelsen die aus den bewaldeten Hängen und Bergrücken herausragen. Besonders sehenswert ist das Schloss Hirschberg, Beilngries mit seinem historischen Stadtkern und gemütlichen bayerischen Restaurants, Bad Gögging und natürlich Regensburg.
http://www.naturpark-altmuehltal.de/index.php?open_id=9



Auf der alten Salzstraße

von Lüneburg nach Lübeck - 100 Radkilometer

Fahren Sie entlang des Elbe-Lübeck-Kanals mit sieben Schleusen, die heute noch in Betrieb sind. Auf der gesamten Strecke liegen 30 Seen und dazwischen Herrenhäuser und Dörfer mit Feldsteinkirchen. Über sanfte Hügel und auf schattige Allen entlang des alten Treidelpfads. Besondere Anziehungspunkte sind die Eulenspiegelstadt Mölln, die Inselstadt Ratzeburg und natürlich das wunderschön gelegene Lauenburg.
http://www.lueneburger-salzstrasse.de/

Ems Auen Weg

von Warendorf nach Rheine - 110 Radkilometer

2004 erhielt der 110 km lange EmsAuenWeg im Münsterland den begehrten Titel „Radroute des Jahres in NRW“. Er führt auf ruhigen Pfaden durch die idyllische Auenlandschaft zu vielen natur- und kulturhistorischen Attraktionen an der Ems. An besonders schönen Stellen laden Aussichtstürme und Rastplätze zum Verweilen ein. Die Informationstafeln am Wegesrand vermitteln dem Radfahrer Wissenswertes über die Region. Sehenswert ist auf diesem vieles, die Reiterstadt Warendorf, mit ihrem historischen Stadtkern, der Wallfahrtsort Telgte, Greven und Emsdetten mit ihrem vielfältigen Einzelhandels- und Gastronomieangebot sowie die größte Stadt im nördlichen Münsterland, Rheine.
http://www.emsauenweg.com/

Der Mainradweg

von Aschaffenburg bis Bamberg - 350 km Radkilometer

Der Main-Radweg verläuft meist auf echten Radwegen direkt am Mainufer, vereinzelt auch auf unbefestigten Wegen. Die Route weist wenige Steigungen auf und ist dadurch für die ganze Familie geeignet. Entlang des Mains gibt es malerische Städte und Städtchen mit zahlreichen kulturhistorischen Schätzen zu entdecken. Die alte Residenzstadt Aschaffenburg mit dem imposanten Schloss Johannisburg, das vom Fachwerk geprägte Miltenberg, die Barockstadt Würzburg mit der Residenz (UNESCO Welterbe), der Festung Marienberg und der alten Mainbrücke und zahlreiche Winzerstädtchen laden zu Pausieren ein.
http://www.mainradweg.com/

Der Moselradweg

von Thionville in Frankreich bis nach Koblenz - 269 km Radkilometer

Der Moselradweg bietet alles, was eine klassische Weinroute zu bieten kann. Vielerorts von Steilhängen begleitet, mit unzähligen Weinreben bestanden ist das Moseltal eine uralte Kulturlandschaft. Burgen und Ruinen ergänzen die römischen Bauten. Die Strecke ist sehr gut befestigt und somit für die ganze Familie geeignet. Eine tolle Bildergalerie finden Sie hier:
http://home.foni.net/~wagnert/reisen/mosel/

Der Donauradweg

von Donaueschingen nach Um - 197 Km Radkilometer

Die Strecke führt durch den Schwarzwald über die Schwäbischer Alb, weiter durch den wildromantischen Donaudurchbruch und Oberschwaben nach Ulm. Die Strecke ist ganz eben und für die ganze Familie geeignet. Zahlreichen Burgen oder Burgruinen wie Wildenstein oder Falkenstein säumen den Weg. Lohnenswert ist ein Abstecher zum Benediktinerkloster Zwiefalten mit schöner Barock- und Rokokoarchitektur. In Obermarchtal wartet das nächste Barockkloster, diesmal der Prämonstratenser. Diese Strecke ist etwas für Kulturliebhaber.
http://www.donau-radweg.info

Weser-Radweg

von Hannoverisch Münden bis Bremerhaven - 465 Radkilometer

Wo Werra sich und Fulda küssen Sie ihre Namen büssen müssen. Hier ist der Ursprung der Weser in Hannoverisch Münden. Von Hannoverisch Münden bis zur Mündung in die Nordsee sind es ziemlich genau 465 Kilometer. Der Weg führt über waldreiches Mittelgebirge des Weserberglandes mit der berühmten Märchenstraße weiter durch die Norddeutsche Tiefebene bis zur Küstenlandschaft Nordwestdeutschlands. Sehenswertes sind zum Beispiel: Das Porzellanmuseum in Fürstenberg, das Kloster Corvey in Höxter, Bremen sowieso, das Deutsche Schifffahrtsmuseum und vieles mehr.
http://www.weser-radweg.de/de/index.php

Der Hofjagdweg in Dahme - Heideseen und Spreewald

von Königs Wusterhausen nach Lübben - 68 Radkilometer

Die Strecke ist eine Naturerlebnis, durch den Naturpark Dahme- Heideseen in das Biosphärenreservat Spreewald. Die Wege nicht überall gut ausgebaut, daher sollte man Räder mit nicht allzu schmalen Reifen verwenden. Besonders sehenswert ist natürlich das Schloss Wusterhausen, die germanische Siedlung Klein Köris, die Kreuzkirche in Krausnick und natürlich Lübben.
http://www.spreewald.de

Thüringer Städtekette-Radweg

von Altenburg bis Creuzburg - 240 km Radkilometer

Von West nach Ost quer durch Thüringen. Besuchen Sie in Jena das älteste Planetarium der Welt. Wandeln Sie in Weimar auf den Spuren Goethe und Schiller, Bach, List und Cranach. In Erfurt, der Landeshauptstadt Thüringens, erwarten Sie die bebaute Krämerbrücke, Mariendom, Severikirche, Festung Petersberg, das Rathaus, die Erfurter Gartenbauausstellung und das Augustinerkloster Luthers. Sehenswert ist die barocke Schlossanlage Friedenstein und die Wartburg in Eisenach, Luther übersetzte hier das Neue Testament und Wagner ließ sich zur Oper "Tannhäuser" inspirieren. Diese Strecke ist ein kulturelles und landschaftliches Erlebnis.

Der Isar Radweg

von Deggendorf bis Bad Tölz - 255 Radkilometer

Der Isarradweg führt aus den Alpen heraus entlang des Gebirgsflusses, durch das reizvolle Voralpengebiet des Oberlandes, in die Landeshauptstadt München.Der Radweg verläuft dann südlich von Wolfratshausen auf verkehrsarmen Straßen in hügeligem Gelände, sonst überwiegend flussnah und abseits von Straßen auf sehr gut befahrbaren Wegen. Ein familienfreundliches Raderlebnis mit dem Kontrast zwischen ruhiger Natur und lebhaften historischen Isarstädten. Sehenswert sind fast alle Städte entlang des Inns, historische Stadtbilder reich an Sakralbauten, Brücken, Museen und zahlreiche Wallfahrtkirchen begleiten den Weg.
http://www.fahrradreisen.de/radwege/r134.htm



Kraichgau-Burgen-Weg

Rothenburg ob der Tauber bis Bad Schönborn – 160 Radkilometer

Der ca. 160 km lange Kraichgau-Burgen-Weg führt vom romantischen Rothenburg ob der Tauber über die Hohenloher Ebene, das Land der Burgen, Wälder und des Weins, in die Käthchenstadt Heilbronn im Neckartal. Von hier geht es nun weiter durch die sanft gewellte Landschaft des Kraichgau bis in den Kurort Bad Schönborn.

Der Kraichgau-Burgen-Weg lädt ab Bad Schönborn zum Sight-Seeing-Trip ein. Neben einer abwechslungsreichen Strecke bergauf und bergab durch eine äußerst vielfältige Natur heißt es wieder "Kultur pur" erleben. Besonders erwähnenswert wären hierbei die Wasserschlösser in Nichelfeld und Eichtersheim, sowie das Rokokoschloss des Grafen von Neipperg in Schwaigern. Aber auch die Gemütlichkeit kommt nicht zu kurz, nachdem man kräftig in die Pedale getreten hat, kann man sich in einem der zahlreichen Gasthäuser entspannen und das wohlverdiente leckere Vesper genießen.
http://www.fahrradreisen.de/radwege/r74.htm

http://www.fahrrad-tour.de/nindex.htm

http://www.adfc.de/1701_1

Bilderquelle: http://www.Pixelquelle.de